Bali – in Tulamben zum Wrack tauchen

Am Morgen vor der starken Mittagssonne ging es zum schnorcheln zum bekannten Wrack der USS Liberty, welches durch einen Vulkanausbruch im Jahre 1963 ein paar Meter ins Meer rutschte und nun ein beliebtes Ziel für Taucher ist.

An welligen Tage ist das Wrack schlecht zu sehen, aber wir hatten Glück – der Tag begann mit einem blauen Himmel und ruhiger See! In ca. 5m Tiefe und nur wenige Meter vom Strand entfernt erscheint der Bug der Liberty – bewachsen mit vielen Korallen, belebt mit vielen verschiedenen Fischen. Toll hier zu schnorcheln und ab in die Tiefe zu tauchen, um den Tauchern zu winken, welche sich hier in Scharen um das Wrack herum tummeln.

Aber es geht auch ohne den „Open Water“-Schein und auch die 10m schafft man und schaut in die Ladelucke des Wracks und begegnet einen Schwarm Fische. Unglaublich schön, was aus einem alten Stahlkahn werden kann – ein neues Leben ist hier entstanden und kann sich gar nicht satt sehen.

 

 

 

 

Kommentar verfassen